facebook

Absage: Warum die Bregenzer GartenKultur auch 2021 nicht stattfindet

Bgz Spirale web

Liebe Besucher*innen,
liebe Aussteller*innen,

wir freuen uns alle über die sommerlichen Lockerungen, die wieder in vielen Bereich ein weitgehend normales Leben ermöglichen. Natürlich haben wir damit auch Hoffnungen auf eine Fortsetzung unserer Veranstaltungen verbunden.

2020 sind wir nach Abschluss aller Vorbereitungsarbeiten zur Bregenzer GartenKultur, also 2 Tage vor Veranstaltungsbeginn, von der Reisewarnung des Deutschen Auswärtigen Amts überrascht worden. Diese hätte viele Besucher*innen und vor allem zahlreiche Aussteller*innen von der Anreise abgehalten, mit der Folge, dass dieser Markt weder für Besucher noch für Aussteller oder für uns zufriedenstellend abgelaufen wäre. Daher haben wir die Reißleine gezogen und abgesagt.
Für Großveranstalter, die ständig an wechselnden Orten derlei Märkte organisieren, mag der kurzfristige Komplettausfall von ein oder zwei Märkten leichter verschmerzbar sein, noch dazu wenn sie aufgrund höheren Personalbesatzes und hoher Fixkosten massive Unterstützung erhalten haben. Aber für Kleinveranstalter, die sich mit relativ hohem Engagement um zwei, drei Märkte im Jahr kümmern, jeweils in den unsicheren Frühjahrs- und Herbstmonaten, waren die Pandemie-Ausfälle existenzbedrohend.

Einschränkungen wie die Maskenpflicht und die Pflicht zur Überprüfung der Besucher werden nun im Sommer langsam zurückgeschraubt. Doch mit der sogenannten Delta-Variante, die die Inzidenzen langsam wieder steigen lässt, und dem Ende des Sommers muss wieder mit strengeren Regelungen gerechnet werden.

Wir haben gelernt, mit dem Wetterrisiko zu leben. Aber nun haben wir die Erfahrung gemacht, dass wir auch den ständig sich verändernden Vorschriften ausgesetzt sind, und zwar nicht nur denen der österreichischen Regierung und der Vorarlberger Verwaltung, sondern auch den Fernwirkungen von jenseits der deutschen und schweizerischen Grenzen. Und das ist – neben der Aussicht, wieder umsonst gearbeitet zu haben – das Zermürbendste: Die ständige Ungewissheit, nach welchen Weisungen man sich morgen vielleicht zu richten hat, wie sich das auf die Wirtschaftlichkeit der Unternehmung auswirkt oder ob gar erneut die Absage droht.

Dem weichen wir nun aus, indem wir die Bregenzer GartenKultur, vorgesehen für 24.–26. September, für das Jahr 2021 schweren Herzens erneut ausfallen lassen. Wir bitten um Ihr Verständnis.

Wir würden uns freuen, wenn Sie uns dennoch gewogen bleiben und wir Sie vielleicht 2022 wieder zu dem beliebten herbstlichen Gartenmarkt einladen dürfen.

Bleiben Sie gesund – und weiterhin viel Spaß beim Gärtnern!

Ihr 4ländergarten-Team


 

In unserer Bildergalerie können Sie die Bregenzer Garten.Kultur 2019 noch einmal Revue passieren lassen.

BgzGk19 SeeKunstCafe 400

Ein besonderes Highlight für Ohren UND Augen war "Die Musikmaschine", hier im Video festgehalten:

 

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern. Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.